Ambassadeur d’Allemagne en France - Deutscher Botschafter in Frankreich: Nikolaus Meyer-Landrut

Monsieur Nikolaus Meyer-Landrut, Ambassadeur d'Allemagne en France

 

La-vidéo-du-Portrait-de-Nikolaus-Meyer-Landrut-ambassadeur-d-Allemagne-en-France

Cliquer sur l'image pour accéder à la vidéo

 

Nikolaus Meyer-Landrut a remis le 8 septembre dernier ses lettres de créances au Préisdent de la République française François Hollande. Cet ancien conseiller d'Angela Merkel, historien de formation est un fédéraliste convaincu qui plaide pour le respect des traités signés par les Etats membres.

 

 

Nikolaus Meyer-Landrut:  Les relations entre nos deux pays sont exceptionnelles. Notre coopération, d’une densité unique au monde, couvre tous les domaines (politique, économie, sciences, éducation, énergie, culture, etc.) Pas un jour ne passe sans que des rencontres franco-allemandes aient lieu à tous les échelons de la société, jusqu’au plus haut niveau.

 

Ensemble, nous sommes, de plus, capables de réaliser de grandes choses. Notre amitié, conquise sur les haines de l’histoire, est depuis l’origine le moteur de l’intégration européenne. Nous sommes complémentaires. C’est en partie ce qui fait le prix, la richesse et, bien sûr, le plaisir de nos relations.

Toutefois, gardons ceci à l’esprit : pour vivre pleinement, cette amitié a besoin de chacun d’entre nous.

 

 

Source / QuelleMission-allemande-en-France

 

 

Ambassadeur-allemagne-en-France-article-du-figaro

Ambassadeur-allemagne-en-France-article-du-figaro

Télécharger l'article au format Pdf : Ambassadeur-allemagne-en-France-article-du-figaroSource / Quelle :Site-Web-du-Figaro

 

Nikolaus Meyer-Landrut, nouvel ambassadeur d'Allemagne en France, était l'invité de Jean-Pierre Elkabbach sur Europe1, le mercredi 9 septembre 2015

Ambassadeur-Allemagne-sur-Europe1

 

Source / Quelle:Site-Web-Europe1

 

 

Nikolaus Meyer-Landrut ist nun offiziell der neue Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Frankreich. Am Dienstag, den 8. September 2015 überreichte er dem französischen Staatspräsidenten François Hollande sein Beglaubigungsschreiben.

 

Ambassadeur-Allemagne-à-Paris

 

Der 55jährige Diplomat ist studierter Historiker und verfügt über langjährige Erfahrung in den deutsch-französischen Beziehungen sowie profunde Kenntnisse der europäischen Politik. In der Vergangenheit war er bereits Pressesprecher des EU Verfassungskonvents (2002-2003), Referatsleiter in der Europaabteilung des Auswärtigen Amts (2003-2006), sowie Unterabteilungsleiter (2006-2011) und später Abteilungsleiter der Abteilung 5 für Europapolitik des Bundeskanzleramts.

 

Die Beziehungen zwischen unseren beiden Ländern sind außergewöhnlich. Unsere enge, in der Welt einzigartige Zusammenarbeit erstreckt sich auf alle Gebiete (Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Energie, Kultur usw.). Kaum ein Tag vergeht, ohne dass deutsch-französische Treffen auf allen Ebenen der Gesellschaft stattfinden, bis hin zur höchsten Ebene.

Gemeinsam sind wir in der Lage, Großes zu vollbringen. Unsere Freundschaft, die den historischen Hass überwunden hat, war von Anfang an der Motor der europäischen Integration. Wir ergänzen uns gegenseitig. Das erklärt auch, warum unsere Beziehungen so wertvoll und so bereichernd sind und so viel Freude bereiten.

Eines sollten wir jedoch im Gedächtnis behalten: Damit diese Freundschaft sich voll und ganz entfalten kann, braucht es jeden und jede von uns. Der Botschafter Dr. Nikolaus Meyer-Landrut

 

Ihr Verdienst: Sie tragen im täglichen Leben zu einem besseren Verständnis zwischen Deutschen und Franzosen bei. Am Mittwoch, den 9. September zeichnete Botschafter Nikolaus Meyer-Landrut fünf engagierte Bürgerinnen und Bürger mit der Deutsch-Französischen Freundschaftsurkunde aus.

Die Preisträger von 2015 (© CIDAL) „Man könnte meinen, die deutsch-französischen Beziehungen wären eine Sache der Politiker. Diese Ebene ist tatsächlich sehr wichtig […]. Doch die Beziehungen zwischen unseren beiden Ländern sind mehr als das“, unterstrich Botschafter Meyer-Landrut vor den 75 Gästen, die zur Verleihung ins Deutschlandzentrum der Deutschen Botschaft Paris (CIDAL) geladen worden waren.

 

Aus allen Teilen der Gesellschaft

Die Konstrukteure  der deutsch-französischen Zusammenarbeit sind in der Tat in allen Teilen der Gesellschaft zu finden. Ihr Engagement ist nicht immer auf den ersten Blick erkennbar. Doch schafft es tiefgreifende Bande und hält die Freundschaft zwischen unseren beiden Ländern lebendig. Um dieses Engagement gebührend zu würdigen, wurde im Jahr 2008 die Deutsch-Französische Freundschaftsurkunde von der Deutschen Botschaft in Paris ins Leben gerufen.

In diesem Jahr zählten zu den Preisträgern Christiane Dinges-Amiel, Stadträtin in Nizza, Katharina Scriba, Programmleiterin des Goethe Instituts Paris, Annick Libéral, Direktorin des Deutsch-Französischen Gymnasiums in Buc, Luce Mondor, Französischlehrerin an der Grafikschule École Estienne, und Karl-Erik Goffinet, Spezialist für Sicherheits- und Verteidigungsfragen.

Botschafter Meyer-Landrut richtete an jeden Preisträger ein paar persönliche Worte, die auf die Beständigkeit, Hingabe und Kreativität hinwiesen, mit der sie der deutsch-französischen Freundschaft dienen.

Beim anschließenden Buffet-Empfang konnten sich die Gäste in zwangloser Atmosphäre austauschen.

 

Source / QuelleMission-allemande-en-France

 

 

 

Retrouvez notre article du mois d'avril / Unser Artikel vom April 2015:

Article-Avril-2015-Ambassadeur-Allemagne-Paris

Bitte, auf das Bild klicken um den Artikel zu erreichen / Cliquer sur l'image pour accéder à l'article



Réagir


CAPTCHA